Standesamt24.de

Urkunden online beantragen!

Internationale Geburtsurkunde beantragen: Jetzt schnell & unkompliziert online beantragen

Standesamt OnlineMit dem unabhängigen Service von Standesamt24.de können Sie internationale Geburtsurkunden etc. bequem online und unter Einhaltung der Datenschutzsstandards sicher anfordern.

Zur Finanzierung und Weiterentwicklung unserer Software erheben wir eine Online-Bearbeitungsgebühr von derzeit 7,00 €, welche zusätzlich zu den offiziell von Ihrem Standesamt erhobenen Gebühren¹ anfällt. Damit bleibt Ihnen der aufwändige und persönliche Besuch bei Ihrem Standesamt vor Ort für eine geringe Gebühr erspart.

Hinweis vom 01.02.2019: Durch das Update unserer Schnittstelle werden nun nahezu sämtliche Standesämter der Bundesrepublik Deutschland unterstützt.

{[{ errortext }]}

Es gab ein Problem mit Ihrer Eingabe. Die Fehler wurden unten hervorgehoben.
    • Angaben für die Urkunde

    • Angaben zur Person

    • Hinweis: Bitte geben Sie im Folgenden die persönlichen Daten der Person(en), die auf der Urkunde erscheinen soll(en) ein.

    • Achtung: Das Standesamt muss dem {[{ orderRequest.product.label }]} entsprechen.



Es gab ein Problem mit Ihrer Eingabe. Die Fehler wurden unten hervorgehoben.
    • Ihre Lieferanschrift

    • Zahlungsart wählen

    • Kostenhinweis: Zur Finanzierung und Weiterentwicklung unserer Software erheben wir eine Online-Bearbeitungsgebühr von derzeit 7,00 € inkl. MwSt., welche zusätzlich zu den offiziell von Ihrem Standesamt erhobenen Gebühren¹ anfällt. Damit bleibt Ihnen der aufwändige und persönliche Besuch in Ihrem Standesamt vor Ort für eine geringe Gebühr erspart.
    • Kostenhinweis: Zur Finanzierung und Weiterentwicklung unserer Software erheben wir eine Online-Bearbeitungsgebühr von derzeit 29,90 € inkl. MwSt., welche sowohl die Beantragung der Urkunden als auch die Gebühren des Standesamtes beinhalten.

      Ihre Vorteile auf einem Blick:
      • Ihnen bleibt der aufwändige und persönliche Besuch bei Ihrem Standesamt erspart
      • Die Gebühr beinhaltet - anders als bei anderen Anbietern - die offiziellen Gebühren des Standesamtes
    • Mit dem Klick auf "Kostenpflichtig beauftragen" werden Sie auf die Seite von SOFORT weitergeleitet!

    • Bitte überprüfen Sie Ihre Zahlungsangaben


      Gläubiger: Standesamt24.de
      Adresse: Greifswalder Straße 208, 10405 Berlin
      IBAN: {[{ orderRequest.paymentDetails.sepaIban }]}
      Kontoinhaber: {[{ orderRequest.paymentDetails.sepaAccountHolder }]}
      Mandatsreferenz: Verfügbar nach Bestätigung
      Datum: {[{ otherInfo.currentDate }]}
      [+] Weitere Hinweise
      Eingaben ändern

      Standesamt24.de erscheint auf Ihrem Kontoauszug.

      Wir benachrichtigen Sie mindestens 3 Arbeitstage im Voraus via E-Mail über Änderungen zu Ihrem Zahlungsdatum, dem Zahlungsintervall oder dem Betrag.

      Ich ermächtige (A) Standesamt24.de, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich (B) weise ich mein Kreditinstitut an, die von GC re Hamilton Enterprises auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

      Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

      Meine Rechte zu dem obigen Mandat sind in einem Merkblatt enthalten, das ich von meinem Kreditinstitut erhalten kann.

      Kreditkarte akzeptiert, Sie können Ihre Bestellung nun abschicken.
    • Bitte unterschreiben Sie mit der Maus / Finger (Touch) in nachfolgendem Feld.
      X
      {[{ orderRequest.firstName }]} {[{ orderRequest.lastName }]}
      Unterschrift zurücksetzen Unterschrift digital generieren
      Wir haben eine Unterschrift für Sie digital generiert.


      Diese Unterschrift ist ausreichend per Hand/Maus unterschreiben











  • Zur Finanzierung und Weiterentwicklung unserer Software erheben wir eine Online-Bearbeitungsgebühr von derzeit 7,00 €, welche zusätzlich zu den offiziell von Ihrem Standesamt erhobenen Gebühren¹ anfällt. Damit bleibt Ihnen der aufwändige und persönliche Besuch in Ihrem Standesamt vor Ort für eine geringe Gebühr erspart.

    ¹ Die Gebühr pro Urkunde beträgt beim Standesamt in der Regel 10,00 EUR. Ggf. fallen noch weitere Gebühren für das Suchen von Einträgen oder Portokosten beim Standesamt an. Auf die Gebührenhöhe beim Standesamt haben wir keinen Einfluss.

    Die Internationale Geburtsurkunde beantragen: Das müssen Sie beachten

    Sie haben Ihre Geburtsurkunde verloren oder planen eine längere Zeit im Ausland? Im nachfolgenden Ratgebertext geben wir Ihnen Aufschluss darüber, wie Sie eine internationale Geburtsurkunde beantragen oder eine internationale Geburtsurkunde beglaubigen lassen können.

    Die Geburtsurkunde - eine Begriffserklärung

    Bevor wir auf die internationale Geburtsurkunde eingehen, möchten wir Sie vorerst aufklären, um welches Dokument es sich bei einer “normalen” Geburtsurkunde handelt. Bei einer Geburtsurkunde handelt es sich um eine Personenstandsurkunde, welche die Geburt einer Person amtlich bescheinigt. Das Standesamt des Geburtsortes stellt die Geburtsurkunde auf Basis des Geburtenregisters aus. Eine Geburtsurkunde wird in den verschiedensten Situationen benötigt, wie z.B. bei der Erstbeantragung eines Personalausweises oder Passes oder bei der Beantragung von Elterngeld. Zusammengefasst umfasst die Geburtsurkunde nach §59 des Personenstandsgesetzes folgende Angaben:

    • die Vornamen und der Geburtsname des Kindes
    • das Geschlecht des Kindes
    • Ort und Tag der Geburt
    • die Vornamen und die Familiennamen der Eltern des Kindes
    • die rechtliche Zugehörigkeit des Kindes und seiner Eltern zu einer Religionsgemeinschaft, sofern sich die Zugehörigkeit aus dem Registereintrag ergibt.

    Die mehrsprachige Ausfertigung: Eine internationale Geburtsurkunde

    Der vorliegende Ratgebertext befasst sich mit der internationalen Geburtsurkunde: Im Gegensatz zur ‘normalen’ Geburtsurkunde kann die internationalen Geburtsurkunde im Ausland ohne Übersetzen genutzt werden. Im Rahmen des Übereinkommens über die Ausstellung mehrsprachiger Auszüge aus Personenstandsbüchern vom 8. September 1976 unterzeichneten über 25 europäische Staaten, wie Frankreich oder Italien, das Abkommen, sodass in den Unterzeichnerstaaten das Dokument ohne Übersetzung verwendet werden kann. Die Auflistung der Vertragsstaaten finden Sie im Anhang des Übereinkommens. Die Internationale Geburtsurkunde wird wie die ‘normale’ Geburtsurkunde im Standesamt des Geburtsortes ausgefertigt.

    Die Geburtsurkunde und ihre Ausführungen im Überblick

    Art der Urkunde Erklärung
    Geburtsurkunde Eine Geburtsurkunde wird innerhalb von einer Woche nach der Geburt einer Person in Deutschland im Standesamt des Geburtsortes ausgefertigt. Die Frist von einer Woche muss unbedingt von den Elternteilen eingehalten werden. Denn die Geburtsurkunde ist unabdinglich hinsichtlich behördlicher Beantragung wie z.B. von Ausweispapieren oder Krankenversicherungsschutz.
    Internationale Geburtsurkunde Die internationale Geburtsurkunde kann problemlos ohne Übersetzen im Ausland verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass die internationale Geburtsurkunde nur in den Staaten verwendet werden kann, welche das Übereinkommen über die Ausstellung mehrsprachiger Auszüge aus Personenstandsbüchern vom 8. September 1976 unterzeichnet haben. Die sogenannten Unterzeichnerstaaten können Sie im Anhang des Übereinkommens nachschlagen. Jedoch können Sie sicher sein, dass ein Großteil der europäischen Staaten mit dem Übereinkommen abgedeckt sind. Die internationale Geburtsurkunde kann ebenfalls in dem Standesamt des Geburtsortes beantragen werden.
    Beglaubigte (internationale) Geburtsurkunde Es empfiehlt sich eine beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde anfertigen zu lassen. So haben Sie vorgesorgt, falls das Original abhanden kommt. Insbesondere, wenn Sie im Ausland unterwegs sein sollten, gehen Sie so auf Nummer sicher. Die beglaubigte Urkunde ist eine amtlich beglaubigte Kopie des Originals und kann auch im Ausland vorgelegt werden. Die beglaubigte internationale Geburtsurkunde kann ausschließlich vom Standesamt des Geburtsortes ausgestellt werden.
    Merke: Eine einfache Kopie der Urkunde ohne Beglaubigung des Standesamtes des Geburtsortes kann nicht statt des Originals vorgelegt werden.

    Die Beantragung der internationalen Geburtsurkunde: Diese Unterlagen müssen Sie bereit halten

    Sie wandern aus oder haben Ihre Geburtsurkunde verloren und benötigen nun eine internationale Geburtsurkunde? In dem Folgenden klären wir Sie darüber auf, wie Sie die internationale Geburtsurkunde so unkompliziert wie möglich beantragen können und welche Dokumente Sie bereithalten müssen. Wenn Sie eine internationale Geburtsurkunde persönlich beantragen möchten, müssen Sie lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis beim Standesamt vorlegen. Falls Ihnen eine persönliche Konsultation des Standesamtes Ihres Geburtsortes nicht möglich ist, Sie aber trotzdem die internationale Geburtsurkunde neu beantragen möchten, können Sie sich von einer Person ihres Vertrauens vertreten lassen. Antragsberechtigt sind folgende Personen:

    • Vorfahren und Abkömmlinge (zum Beispiel Kinder, Enkelkinder) Geschwister, wenn sie ein berechtigtes Interesse glaubhaft machen
    • Sonstige Personen, die ein rechtliches Interesse glaubhaft machen

    Wenn Sie nicht persönlich beim Standesamt vorsprechen können, benötigt Ihr Vertreter nicht nur sein Ausweisdokument, sondern muss auch Ihr Personalausweis oder Pass im Original oder als Kopie vorlegen. Des Weiteren müssen Sie Ihrem Vertreter eine schriftliche Vollmacht übergeben, in welcher deutlich wird, dass Ihr Vertreter dazu berechtigt ist in Ihrem Namen die internationale Geburtsurkunde zu beantragen.

     

    Nach der Geburt kann eine internationale Geburtsurkunde neu beantragt werden

    Wenn Sie eine internationale Geburtsurkunde für Ihr Baby neu beantragen möchten, sollten Sie folgende Unterlagen dem Standesamt des Geburtsortes vorlegen, um eine rasche Bescheinigung der Geburt zu gewährleisten. Diese benötigen Sie vor allem für die Krankenkasse, für das Elterngeld oder für den Arbeitgeber.

    • Offizielle Geburtsbescheinigung: Sobald Ihr Kind in einem Krankenhaus geboren wurde, wird vom Krankenhaus eine ärztliche Bescheinigung über die Geburt ausgefertigt, welche dem Standesamt vorgelegt werden kann. Falls das Kind im Rahmen einer Hausgeburt oder in einem Geburtshaus auf die Welt kommt, ist das Bescheinigungsschreiben einer Hebamme ausreichend.
    • Gültige Ausweisdokumente der Elternteile: Wenn die Internationale Geburtsurkunde für ein Baby beantragt wird, benötigen Sie ebenfalls den Personalausweis oder Reisepass beider Elternteile, welche dem Standesamt vorgelegt werden können.
    • Familienbuch/ Heiratsurkunde: Eine Heiratsurkunde kann nur vorgelegt werden, wenn die Elternteile bereits verheiratet sind. Falls dies nicht der Fall sein sollte, wird jeweils eine Abstammungsurkunde in Form einer Geburtsurkunde benötigt.
    Wichtig: Die Geburtsurkunde muss innerhalb einer Woche nach der Geburt des Kindes beim Standesamt des Geburtsortes vorgenommen werden. Diese benötigen SIe vor allem für die Krankenkasse, Arbeitgeber oder Elterngeld. Die internationale Geburtsurkunde kann auch später beantragt werden.

    Eine internationale Geburtsurkunde beantragen: Diese Wege stehen Ihnen zur Verfügung

    Wenn Sie eine internationale Geburtsurkunde anfordern möchten, stehen Ihnen verschiedene Vorgehensweisen zur Verfügung (z.B. können Sie die internationale Geburtsurkunde online beantragen). In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die verschieden ‘Beantragungs-Formen’ übersichtlich aufgelistet, sowie deren Vor- und Nachteile.

    Art d. Beantragung Erläuterung Vorteile Nachteile
    Internationale Geburtsurkunde persönlich beantragen Die persönliche Beantragung einer internationalen Geburtsurkunde ist wohl die gewöhnlichste Form. Hierbei müssen Sie das Standesamt Ihres Geburtsortes persönlich konsultieren. Bei den meisten Standesämtern müssen Sie vorher einen Termin vereinbaren. Die internationale Geburtsurkunde können Sie oft sofort mitnehmen.
    • Prompte Ausstellung der internationalen Geburtsurkunde
    • Lange Wartezeiten auf einen Termin
    • Meist lange Wartezeiten vor Ort trotz Termin
    • Wenn Geburts- und Wohnort nicht übereinstimmen, ist ein persönliches Aussuchen des Standesamtes mit erhöhtem Zeit- und Geldaufwand verbunden
    Internationale Geburtsurkunde Postalisch oder per Fax beantragen Falls Sie nicht mehr an Ihrem Geburtsort wohnen, können Sie selbstverständlich Ihre internationale Geburtsurkunde postalisch oder per Fax beantragen. Bitte beachten Sie, dass Sie diesbezüglich ein formloses Anschreiben verfassen müssen, in welchem Sie das Standesamt Ihres Geburtsortes um die Zusendung der internationalen Geburtsurkunde bitten. Des Weiteren dürfen folgende Informationen in dem Anschreiben nicht fehlen:
    • Vollständiger Name
    • Geburtstag
    • Geburtsort
    • Vollständiger Name der Elternteile
    • falls zur Hand: Standesamt /Beurkundungsnummer
    • Außerdem müssen Sie die Kopie Ihres Personalausweises beilegen
    • Standesamt muss zur Beantragung der internationalen Geburtsurkunde nicht persönlich aufgesucht werden
    • Ein Termin für das Standesamt muss nicht vereinbart werden
    • Das Verfassen des Anschreibens und das Versenden der Unterlagen an das Standesamt stellt einen erhöhten Zeitaufwand dar.
    • Sie müssen auf die Urkunde warten
    Internationale Geburtsurkunde Online beantragen Die einfachste und schnellste Form Ihre internationale Geburtsurkunde zu beantragen, ist definitiv die online Beantragung. Wenn Sie eine internationale Geburtsurkunde online beantragen, müssen Sie lediglich Ihre Daten in ein Online Formular eingeben. Anschließend wird automatisch das Anschreiben generiert und an das passende Standesamt übersendet. Der Zeit- und Arbeitsaufwand gestaltet sich als sehr gering.
    • Ersparnis von Zeit
    • KVereinbarung eines Termins ist nicht notwendig
    • Das Anschreiben wird nach der Eingabe der Daten automatisch generiert
    • Die Urkunde kann nicht sofort ‘mitgenommen’ werden

    Die wichtigsten Fragen rund um das Thema Geburtsurkunde im Überblick

    Der folgende Abschnitt gibt Ihnen einen Überblick hinsichtlich der wichtigsten Fragen rund um das Thema internationale Geburtsurkunde.

    Wo wird eine internationale Geburtsurkunde beantragt

    Die internationale Geburtsurkunde können Sie entweder persönlich beim Standesamt beantragen oder dies per Fax bzw. postalisch tun. Eine besonders praktische, zeitsparende Alternative ist die online Beantragung der internationalen Geburtsurkunde.

    Kann man eine internationale Geburtsurkunde beglaubigen lassen?

    Ja! Beachten Sie jedoch, dass man die internationale Geburtsurkunde nur von dem Standesamt beglaubigen lassen kann, welches die Urkunde tatsächlich auch ausgestellt hat. Somit müssen Sie das Standesamt Ihres Geburtsortes konsultieren.

    Was kostet eine internationale Geburtsurkunde?

    Eine internationale Geburtsurkunde kostet zwischen 10 und 12 Euro.

    Wie lange dauert die Bearbeitung einer Geburtsurkunde?

    Die Bearbeitungszeit der internationalen Geburtsurkunde variiert bei den jeweiligen Standesämtern stark. Bitte beachten Sie, die Urkunde frühzeitig (mehrere Wochen im Voraus) zu beantragen. Dies gilt vor allem bei stark frequentierten Standesämtern z.B. in München, Berlin, Köln oder Hamburg. Die normale Bearbeitungszeit beläuft sich jedoch auf 3-5 Werktage.