Sterbeurkunde im Stammbuch-Format beantragen: Jetzt schnell & unkompliziert online beantragen

Standesamt OnlineMit dem unabhängigen Service von Standesamt24.de können Sie Sterbeurkunden im Stammbuch-Format  etc. bequem online und unter Einhaltung der Datenschutzsstandards sicher anfordern. Zwar bieten einige Standesämter mittlerweile selbst ein Online-Formular an, jedoch nicht flächendeckend und oftmals sehr kompliziert.

Zur Finanzierung und Weiterentwicklung unserer Software erheben wir eine Online-Bearbeitungsgebühr. Zusätzlich fällt ggf. noch eine offiziell vom Standesamt erhobene Gebühr¹ an. Ob diese in Ihrem Fall anfällt und weitere Details entnehmen Sie bitte dem Bestellprozess.

{[{ errortext }]}

Es gab ein Problem mit Ihrer Eingabe. Die Fehler wurden unten hervorgehoben.
    • Angaben für die Urkunde

    • Angaben zur Person

    • Hinweis: Bitte geben Sie im Folgenden die persönlichen Daten der Person(en), die auf der Urkunde erscheinen soll(en) ein.

    • Achtung: Das Standesamt muss dem {[{ orderRequest.product.label }]} entsprechen.



Es gab ein Problem mit Ihrer Eingabe. Die Fehler wurden unten hervorgehoben.
    • Ihre Lieferanschrift

    • Zahlungsart wählen

    • Kostenhinweis: Zur Finanzierung und Weiterentwicklung unserer Software erheben wir eine Online-Bearbeitungsgebühr von derzeit {[{ otherInfo.productPrice }]} € inkl. MwSt., welche zusätzlich zu den offiziell von Ihrem Standesamt erhobenen Gebühren¹ anfällt, d.h. der Gebührenbescheid vom Standesamt wird Ihnen separat zugeschickt. Dadurch können Sie Urkunden besonders komfortabel und zeitsparend online anfordern.
    • Kostenhinweis: Zur Finanzierung und Weiterentwicklung unserer Software erheben wir eine Online-Bearbeitungsgebühr von derzeit {[{ otherInfo.productPrice }]} € inkl. MwSt., welche sowohl die Beantragung der Urkunden als auch die Gebühren des Standesamtes beinhalten.

      Ihre Vorteile auf einem Blick:
      • Urkunden können besonders komfortabel und zeitsparend online angefordert werden
      • Die Gebühr beinhaltet die offiziellen Gebühren des Standesamtes
    • Mit dem Klick auf "Kostenpflichtig beauftragen" werden Sie auf die Seite von SOFORT weitergeleitet!

      Auf der nächsten Seite fragen wir Sie nach Ihren Kreditkartendaten.

    • Bitte unterschreiben Sie mit der Maus / Finger (Touch) in nachfolgendem Feld.
      X
      {[{ orderRequest.firstName }]} {[{ orderRequest.lastName }]}
      Unterschrift zurücksetzen Unterschrift digital generieren
      Wir haben eine Unterschrift für Sie digital generiert.


      Diese Unterschrift ist ausreichend per Hand/Maus unterschreiben











  • ¹ Die Gebühr kann von Standesamt zu Standesamt variieren (meist 10 bis 20 EUR / Urkunde). Ggf. fallen noch weitere Gebühren für das Suchen von Einträgen oder Portokosten beim Standesamt an. Auf die Gebührenhöhe beim Standesamt haben wir keinen Einfluss.

    Sterbeurkunde im Stammbuch-Format online beantragen: So einfach geht es

    Im vorliegenden Text behandeln wir das Thema Sterbeurkunde im Stammbuch-Format. Zunächst geben wir Ihnen Aufschluss darüber, um welche Urkunde es sich bei einer Sterbeurkunde im Stammbuch-Format handelt und wie Sie diese online anfordern können. Am Ende dieses Ratgebertexts klären wir noch die am häufigsten gestellten Fragen, welche im Kontext der Sterbeurkunde im Stammbuch-Format aufkommen.

    Der Stammbuch Inhalt hält folgende Informationen fest

    Ein Todesfall wir in Form einer Sterbeurkunde amtlich bescheinigt. Diese gibt nicht nur Aufschluss darüber um wen es sich bei dem Verstorbenen handelt, sondern hält ebenfalls den Zeitpunkt des Todes sowie Sterbeort im Sterberegister fest. Das Standesamt des Sterbeortes ist für die Ausfertigung der Sterbeurkunde zuständig. Folgend haben wir Ihnen die Informationen aufgelistet, welche sich aus einer Sterbeurkunde entnehmen lassen:

    • Vor und Zuname des Verstorbenen
    • Geburtstag und -ort des Verstorbenen
    • Religionszugehörigkeit
    • Letzte Adresse des Verstorbenen
    • Familienstand
    • Zeitpunkt des Todes
    • Sterbeort

    Die Urkunde in der richtigen Größe: Die Sterbeurkunde im Stammbuch-Format

    Das sogenannte Stammbuch der Familie oder Familienstammbuch sammelt die beglaubigten Abschriften aus dem Personenstandsregister. Es wird an dem Tag der Eheschließung an die verheirateten Eheleute übergeben. Das Familienstammbuch ist in zwei Formaten erhältlich: DIN A4 und 13 cm x 20 cm. Nach §48 PStV sind beide Formate zulässig. Jedoch werden die meisten Stammbücher im kleineren Format herausgegeben. Die Sterbeurkunde im Stammbuch-Format wird extra in dem gewünschten Format ausgefertigt, sodass Sie diese ohne Probleme in Ihr Familienstammbuch abheften können.

    Sie benötigen eine Sterbeurkunde im Stammbuchformat für folgende Anlässe

    Allgemein wird eine Sterbeurkunde im Stammbuchformat im Zuge der Nachlassverwaltung benötigt: Beispielsweise bei der Beantragung auf Erteilung eines Erbscheins oder bei Rentenanträgen.

    Die verschiedenen Ausführungen der Sterbeurkunde

    Art der Urkunde Erklärung Sterbeurkunde Die Sterbeurkunde beurkundet einen Sterbefall und hält persönliche Daten des Verstorbenen sowie Informationen zum Todeszeitpunkt bzw. Ort fest. Bitte beachten Sie, dass Sie die Sterbeurkunde bei dem Standesamt des Sterbeortes beantragen müssen. Die Sterbeurkunde kann erst beantragt werden, wenn Ihnen der Totenschein mit der Todesursache vorliegt. Internationale Sterbeurkunde Eine internationale Sterbeurkunde muss nicht übersetzt werden und wird mehrsprachig ausgefertigt. Dies ist vor allem unerlässlich, wenn die Nachlassabwicklung im Ausland vorgenommen werden soll. Die ausländische Sterbeurkunde können Sie wie die deutsche Sterbeurkunde in dem Standesamt des Sterbeortes beantragen. Sterbeurkunde im Stammbuch-Format Eine Sterbeurkunde im Stammbuchformat weist das Format Ihres Familienstammbuches auf. Dieser Auszug kann gezielt in dem gewünschten Format bei dem Standesamt beantragt werden, welches den Tod des Verstorbenen beurkundete.

    Merke: Sterbefälle, die älter als 30 Jahre sind, sind meist nicht mehr in den Personenregister der Standesämter zu finden. Falls Sie eine ältere Sterbeurkunde ausgefertigt haben möchten, sollten Sie sich an das Stadtarchiv des Sterbeortes wenden.

    So beantragen Sie eine Sterbeurkunde im Stammbuch-Format

    In dem folgenden Abschnitt geben wir Ihnen Auskunft darüber, wie Sie eine Sterbeurkunde im Stammbuchformat am besten beantragen können: Die Sterbeurkunde im Stammbuchformat können Sie bei dem Standesamt beantragen, welches die Sterbeurkunde des Verstorbenen erstmalig ausgestellt hat. Somit müssen Sie sich an das Standesamt des Sterbeortes wenden. Wenn Sie die Sterbeurkunde im Stammbuchformat beantragen, müssen Sie dem Standesamt Ihr gültiges Ausweisdokument, wie einen Reisepass oder Personalausweis vorlegen. Neben des Ausweisdokuments benötigen Sie einen Verwandtschaftsnachweis, aus welchem hervorgeht in welcher Beziehung Sie mit dem Verstorbenen standen. Falls keine Verwandtschaft vorliegt, benötigen Sie einen sogenannten Nachweis des berechtigten Interesses wie z.B. einen Erbschein oder Grundbuchauszug. Falls es Ihnen nicht möglich ist das Standesamt persönlich aufzusuchen, können Sie auch selbstverständlich einen Vertreter schicken. In diesem Fall müssen Sie jedoch eine schriftliche Vollmacht verfassen, aus welcher ersichtlich ist, dass Ihr Vertreter dazu befugt ist, in Ihrem Auftrag die Sterbeurkunde im Stammbuchformat zu beantragen. Des Weiteren benötigt Ihr Vertreter Ihren Ausweis im Original oder als Kopie und die vorzulegenden Dokumente, wie den Verwandtschaftsnachweis. Im Folgenden haben wir Ihnen nochmal in Stichpunkten aufgelistet, welche Unterlagen Sie benötigen, um eine Sterbeurkunde im Stammbuch-Format zu beantragen:

    • Ausweisdokument: Personalausweis/Reisepass
    • Falls Vertreter: Von Ihnen verfasst Vollmacht
    • Verwandtschaftsnachweis
    • Ein sogenannter Nachweis des berechtigten Interesses

    Eine Sterbeurkunde im Stammbuch-Format beantragen: Das sind die Alternativen

    Die Beantragung der Sterbeurkunde im Stammbuchformat kann nicht nur persönlich vorgenommen werden. In der nachfolgenden Tabelle haben wir alle Beantragungs Formen übersichtlich aufgelistet und deren Vor- und Nachteile in Betracht gezogen.

    Art d. Beantragung Erläuterung Vorteile Nachteile
    Sterbeurkunde im Stammbuch-Format vor Ort beantragen Wie Sie die Sterbeurkunde im Stammbuchformat persönlich beim Standesamt beantragen, haben wir Ihnen bereits geschildert. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des jeweiligen Standesamtes. Außerdem sollte Ihnen bewusst sein, dass Sie meistens einen Termin vereinbaren müssen, um eine Urkunde beim Standesamt zu beantragen.
    • Eine Sterbeurkunde im Stammbuchformat kann in der Regel umgehend ausgehändigt werden
    • Bei den meisten Standesämtern muss ein Termin beantragt werden, was mit einer Wartezeit verbunden sein kann
    • Man ist an die Öffnungszeiten des Standesamts gebunden
    Sterbeurkunde im Stammbuchformat per Brief oder Fax beantragen Oft ist es einem nicht möglich das Standesamt aufgrund von geografischen oder zeitlichen HIndernissen persönlich aufzusuchen. In diesem Fall bietet es sich an, die Beantragung per Post oder Fax vorzunehmen. In diesem Fall müssen Sie lediglich ein Schreiben verfassen, in welchem Sie das Standesamt dazu auffordern die Sterbeurkunde im Stammbuchformat zu übersenden. Auch müssen Sie dem Standesamt wichtige Informationen zu Ihrer Person mitteilen, dass dieses Ihren Auftrag richtig zuordnen kann. Benötigte Unterlagen, wie Ausweispapiere oder Verwandtschaftsnachweise müssen in Kopie dem Schreiben beigefügt werden.
    • Standesamt muss nicht extra aufgesucht werden
    • Nicht an die unflexiblen Öffnungszeiten des Standesamtes gebunden
    • Erhöhter Zeitaufwand
    • Die Urkunde wird nicht sofort ausgefertigt
    Sterbeurkunde im Stammbuchformat online beantragen Wenn Sie die Sterbeurkunde im Stammbuchformat online anfordern, ist dies der schnellste und einfachste Weg. Das geht nämlich ganz einfach: Sie müssen lediglich auswählen, welche Urkunde Sie anfordern möchten und einmalig die Daten zu Ihrer Person angeben. Anschließend wird das Schreiben an das Standesamt automatisch generiert und direkt an das Standesamt gesendet.
    • Automatische Generierung des Anschreibens an das Standesamt
    • Kein Versand notwendig
    • Die Sterbeurkunde im Stammbuch-Format kann bequem, zu jeder Uhrzeit, von zu Hause aus beantragt werden.
    • ggf. geringe Bearbeitungsgebühr
    Merke: Wenn Sie eine Sterbeurkunde beantragen möchten, können Sie dies genauso vornehmen, wie die Sterbeurkunde im Stammbuch-Format, wie bereits in der vorliegenden Tabelle beschrieben.

    Häufig gestellte Fragen rund um das Thema Sterbeurkunde im Stammbuch-Format

    In dem letzten Abschnitt unseres Ratgebertexts beantworten wir Ihnen noch die wichtigsten Fragen rund um das Thema ‘Sterbeurkunde im Stammbuchformat’.

    In welchem Format kann eine Sterbeurkunde im Stammbuch-Format beantragt werden?

    Die Sterbeurkunde im Stammbuchformat kann in zwei Größen beantragt werden: DIN A4 und DIN A5, obwohl man sagen muss, dass es sich bei der Ausfertigung in DIN A5 nicht exakt um das geläufige DIN A5 Format handelt. Die Sterbeurkunde im DIN A5 Stammbuch-Format misst nämlich nur 13 cm x 20 cm. Das klassische DIN A5 Format weist eine Maße von 14,8 cm x 21 cm auf.

    Wie lange benötigt das Standesamt für die Ausfertigung der Sterbeurkunde im Stammbuchformat?

    Wenn Sie die Urkunde persönlich, vor Ort beantragen, können Sie die Urkunde meist gleich mitnehmen. Ansonsten variiert die Bearbeitungszeit und wird stark von der Auslastung des Standesamtes beeinflusst. Meistens beläuft sich die Bearbeitungszeit auf wenige Werktage.

    Was kostet eine Sterbeurkunde im Stammbuch-Format?

    Eine Sterbeurkunde im Stammbuchformat kostet zwischen 10 und 12 Euro.